Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Winfried Kaufmann

Schornsteinfegermeisterbetrieb

Informationen zur Datenerhebung

Information zur Datenerhebung nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und zum Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO für natürliche Personen, die unter den Anwendungsbereich dieser Verordnung fallen 

 

Sehr geehrte Kunden,

das Schornsteinfegerhandwerk ist für seine Kunden ein verlässlicher Partner bei der Sicherstellung der Betriebs- und Brandsicherheit von Feuerstätten und den vielfältigen Aufgaben des Umweltschutzes sowie der Energieeinsparung. Über die eigentliche Leistungserfüllung hinaus versteht sich der Schornsteinfeger aber auch als Partner des Kunden, dessen Bestreben darauf gerichtet ist, Verbrauchern bei den vielfältigen Aufgaben, für die das Schornsteinfegerhandwerk Lösungen anbieten kann, als kompetenter und ehrlicher Ansprechpartner zu dienen.  

 

Diese Verlässlichkeit hat sich in der Vergangenheit auch dadurch wiedergespiegelt, dass das Schornsteinfegerhandwerk mit den Daten seiner Kunden vertrauensvoll umgegangen ist und diese ausschließlich für die Durchführung der beauftragten Tätigkeiten verwendet hat.  Um auch in Zukunft diese vertrauensvolle Zusammenarbeit zu gewährleisten, möchte ich Sie gerne über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) durch meinen Betrieb informieren und Ihnen gleichzeitig Ihre nach der DSGVO und den nationalen Datenschutzgesetzen zustehenden Rechte erläutern.

 

1.    Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist Ihr Schornsteinfegerbetrieb

Winfried Kaufmann, Bahnhofstr. 44, 37351 Dingelstädt, Tel:03607562164, Fax:036075-61842, E-Mail: winkaufmann@t-online.de

2.    Welche Datenkategorien werden von Ihnen erhoben und verarbeitet?

·         Personenstammdaten

·         Adressdaten 

·         Kontakt – und Kommunikationsdaten

·         Leistungs- und Abrechnungsdaten

·         Zahlungs- und Bankverbindungsdaten

·         Technische Daten und Gebäudedaten

·         Bevorzugte Arbeitszeiten oder Terminwünsche

 

Diese personenbezogenen Daten erhebe ich direkt bei Ihnen im Rahmen der ersten Kontaktaufnahme oder im Laufe des sich anschließenden Vertragsverhältnisses, wenn diese Daten zur Durchführung des Vertrages erforderlich sind.

3.    Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Ich verarbeite Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO und der nationalen Datenschutzbestimmungen.

Im Rahmen der zwischen uns bestehenden Geschäftsbeziehung müssen Sie mir diejenigen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die für die Aufnahme, Durchführung, Aufrechterhaltung und Beendigung unserer Geschäftsbeziehung und insbesondere für vorvertragliche, vertragliche und nachvertragliche Maßnahmen (z. B. Übersendung eines Angebots oder Vertragsformulars sowie Informationen über die von mir ausgeübten Schornsteinfegerleistungen) erforderlich sind. Ohne die Erhebung dieser personenbezogenen Daten ist die Erreichung der vorgenannten Zwecke nicht oder nicht vollständig möglich bzw. erheblich erschwert. 

Die Verarbeitung bzw. Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage der Vorschrift des Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Daten werden für vorvertragliche Vertragsverhandlungen inklusive einer Angebotserstellung, zum Zweck einer sich eventuell anschließenden Vertragsdurchführung und zur Erfüllung von vorvertraglichen, vertraglichen und nachvertraglichen Pflichten, insbesondere der Erstellung von Vertragsdokumenten, der Abnahme von Leistungen und der Rechnungsbearbeitung verarbeitet.

Wenn die Verarbeitung bzw. Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der ich unterliege – z. B. nach der
Abgabenordnung -, erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO i. V. m. Art. 6 Abs. 3 DSGVO.

 

Soweit Sie mir eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung gem. Art. 6 Abs. 1 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO erteilt haben, erfolgt die Erhebung und Verarbeitung der dort erhobenen Daten zu den dort genannten Zwecken. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass Sie mir ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben. Die über dieses Mandat erhobenen Bankdaten werden zur Durchführung des SEPA-Lastschriftmandats für Forderungen meines Schornsteinfegerbetriebs verarbeitet.

Für Zwecke der Direktwerbung[verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten zudem auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Darüber hinaus beabsichtige ich bei Erreichen meines Renteneintrittsalters oder einer Betriebsaufgabe Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO im Rahmen eines Betriebsübergangs zu verarbeiten. Weiter beabsichtige ich Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO zu verarbeiten, wenn ich für Ihre Liegenschaft aus Gründen, die in meiner Person liegen, keine Schornsteinfegerarbeiten mehr erbringen möchte. 

 

Wenn ich die von Ihnen erhobenen Daten für andere als die vorgenannten Zwecke verarbeiten möchte, werde ich Sie selbstverständlich über den beabsichtigten Verwendungszweck vorab informieren. In diesem Fall haben Sie insbesondere das Recht, dieser anderen Verarbeitung vor der erstmaligen Verarbeitung zu widersprechen.

4.    Welchen Stellen werden Ihre Daten offengelegt bzw. übermittelt?

Ich lege Ihre Daten offen bzw. übermittle diese an Empfänger, wenn dies für die Abwicklung des Vertrags oder eines vorvertraglichen Vertragsverhältnisses sowie zu den unter 3. genannten Zwecken erforderlich ist. Zu den Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten gehören folgende Stellen

 

·         Steuerberater

·         Zahlungsdienstleister

·         Postdienstleister

·         Softwareanbieter

·         Aufsichtsbehörde

 

Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

 

·         Nachunternehmer

·         Betriebsnachfolger 

 

Die von Ihnen erhobenen Daten werden keinesfalls an Unternehmen übermittelt, deren Unternehmenszweck die Auswertung und Analyse von Kundendatensätzen ist.

5.    Ihre Rechte aus Art. 15 bis Art. 20 DSGVO

Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

·         Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

·         Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

·         Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DSGVO).

·         Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

 

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfe ich, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.


 

6.    Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Soweit ich Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO zur Wahrung meiner oder der berechtigten Interessen Dritter – insbesondere im Rahmen von Direktwerbung und der Offenlegung bzw. Übermittlung von personenbezogenen Daten an meinen Betriebsnachfolger - verarbeite, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wenn Sie dieser Verarbeitung widersprechen, verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den widersprochenen Zwecken, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Im Rahmen der Direktwerbung werde ich die werbliche Kommunikation mit Ihnen nach einem erfolgten Widerspruch umgehend einstellen.

7.    Widerrufsrecht nach Art. 13 Abs.2 c) DSGVO

Wenn Sie mir eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung gem. Art. 6 Abs. 1 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO erteilt haben, können Sie diese Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf allerdings nicht berührt.

8.    Ihr Beschwerderecht

Sollten Sie Anlass für datenschutzrechtliche Beschwerden haben, können Sie sich jederzeit an den Landesbeauftragten für Datenschutz des Landes Thüringen wenden. Sie erreichen den Landesbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:

 

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Postfach 900455, 99107 Erfurt

Telefon: +49 (361) 57-3112900
Fax:        +49 (361) 57-3112904
E-Mail:poststelle@datenschutz.thueringen.de

 

 

9.    Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden umgehend von mir gelöscht, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies setzt wenigstens den Ablauf einschlägiger gesetzlicher und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten voraus, mithin 10 Jahre. Wenn Sie mir eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung erteilt haben, werden die auf der Grundlage dieser Erklärung gespeicherten Daten umgehend nach dem Widerruf gelöscht, es sei denn, es besteht eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Von diesem Widerruf unberührt bleiben auf jeden Fall die Löschungsfristen für die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b) und c) DSGVO vorgenommene Speicherung von Daten.

10.Werden Ihre Daten in ein Drittland übermittelt?

Die von Ihnen erhobenen Daten werden ausschließlich in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet.

 

 




Datenschutzinformationen

Datenschutzinformation

 

Die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen in der EU vereinheitlicht werden. Dadurch soll der Schutz von personenbezogenen Daten innerhalb der EU insgesamt sichergestellt werden. Wir als Schornsteinfegerbetrieb Winfried Kaufmann nehmen den Schutz ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen.

 

Wir als Schornsteinfegerbetrieb Winfried Kaufmann erheben Ihre Daten zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung Ihrer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten sowie zur Direktwerbung.

 

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, sämtliche gegenseitige Ansprüche erfüllt sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder gesetzliche Rechtfertigungsgrundlagen für die Speicherung mehr bestehen.

 

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. Zudem sind Sie berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

 

Kontaktdaten

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

 

Schornsteinfegerbetrieb

Winfried Kaufmann

Bahnhofstr.44

37351 Dingelstädt

Tel. 036075 62164

E-Mail: winkaufmann@t-online.de


Abmeldeformular

Hier können Sie Ihre alte Feuerstätte abmelden.


Kohlenmonoxid Die unterschätzte Gefahr

Viele unterschätzen die Gefahr durch Kohlenmonoxidvergiftung.

 

Bei den Feuerstättenschauen fällt immer wieder auf, dass ein gleichzeitiger Betrieb von Feuerstätten mit Dunstabzughauben keine Seltenheit ist. Die Betreiber der Feuerstätten verstehen es nicht, warum der Schornsteinfeger hier einen Mängelschein schreibt.

Daher sollten Sie sich den Beitrag (PDF Datei) mal durchlesen, um die Gefahr besser einzuschätzen.   

 


Info für Bauherren

chmnyswp.jpg

Sicherlich haben Sie schon eine Vielzahl von Überlegungen durchdacht, viel nützliche Anregungen von Bekannten, Freunden und Verwandten erhalten. Eine Menge an Informationen galt und gilt es noch zu Bedenken und Ihre Wünsche und Vorstellungen sowie Finanzierung angepasst einzubringen.

Ihnen ist sicherlich bekannt, dass ein Gebäude, das noch so sinnvoll, praktisch und funktional eingerichtet wurde, erst dann wohnlich oder behaglich wird, wenn die innere Atmosphäre stimmt.

Frühzeitig sollten Sie sich für ein Heizsystem entscheiden, das umweltfreundlich, behaglich, zuverlässig, sicher und nach Möglichkeit lange Zeit zu bezahlbaren Energiepreisen erhältlich ist. Zudem sollten Sie mit in Ihrer Überlegung einbeziehen, dass Ihr Haus auch mit anderen als zurzeit günstigen Brennstoffen beheizt werden könnte.

Eine breite Palette von Wärmeerzeuger für den Betrieb mit verschiedenen Energieträger steht ihnen zur Verfügung. In vielen Fällen ist jedoch ein notwendiger Schornstein erforderlich. Da der nachträgliche Einbau von Schornsteinen in bewohnten Gebäuden erhebliche Kosten und Belästigungen mit sich bringt, ist es vorteilhaft, den Einbau von notwendigen Schornsteinen schon in der Bauphase zu realisieren.

Auch der Anschluss von Zusatzfeuerstätten, wie z.B. Kachelöfen oder Heizkamine benötigen in der Regel einen zusätzlichen Schornstein. Dafür sind dann zur Zeiten des Stromausfalls oder einer Funktionsstörung des Zentralheizungssystem durch eine zusätzliche Feuerstelle, die ohne weitere Hilfsenergie auskommt und jederzeit funktionstüchtig ist, abgesichert. Ferner kann das Zentralheizungssystem u.U. in der Übergangszeit abgestellt werden. Die romantische und zusätzliche umweltbewusste Variante einer solchen Feuerstelle sollte hierbei auch nicht unbeachtet bleiben.

Zusammenfassend bleibt mir Ihnen mitzuteilen, das der Einbau eines oder mehrerer Schornsteine zwar die Finanzierung belastet, sich aber in späteren Zeiten auszahlt. Informationen zu den unterschiedlichen Arten von Abgasanlagen erhalten Sie bei einen kostenlosen Beratungsgespräch (nach Terminabsprache) im meinen Büro.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über die Link:

www.proschornstein.de

 

 


Meine Leistungen für Sie

schornsteinfeger2.jpg

Brandschutz:

  • Reinigung (Kehrung) von Rauchgasschornsteinen
  • Ausschlagen von Schornsteinen, wo die herkömmliche Kehrung nicht mehr ausreichend ist.
  • Ausbrennen von Schornsteinen
  • Reinigung der Rauchrohre von Festbrennstoff- und Ölheizungen
  • Überprüfung von Abgasanlagen
  • Abgaswegüberprüfung und Kohlenmonoxidmessung an Gasfeuerstätten
  • Regelmäßige Begutachtungen von Feuerungsanlagen
  • Unterbreiten von Abhilfevorschlägen zur Mängelbeseitigung 
  • Beratungen zum sicheren und kostengünstigen bauen von Schornsteinen und Feuerstätten 
  • Feuerstätten- und Brandverhütungsschauen gemäß Schornsteinfegergesetz (SchfG) und Landesrecht 
  • Feuerungstechnische Beratung nach Schornsteinfegergesetz ( SchfG

 Betriebssicherheit:

  • Begutachtung neu erstellter oder geänderter Feuerungsanlagen 
  • Erstellen von amtlichen Abnahmebescheinigungen 
  • Überprüfung der Abgaswege einschließlich feststellen des giftigen Kohlenmonoxidgehaltes in den Abgasen  
  • Überprüfen der erforderlichen Verbrennungsluftversorgung 

Bauberatung bei Neu-, Um- und Ausbau im Bereich

  • Heizungskonzeption
  • Wahl der Abgasanlage 

Umweltberatung (wärmetechnische Anlagen) Beratung zur rationellen Energieverwendung und Einsatz regenerativer Energien:

  • Holzheizung; Stückholz und Pellets 
  • Erstellen von Messstastiken  
  • Bestimmung des Abgasverlustes von Heizungsanlagen  
  • Beratungen zur Energieeinsparung an Feuerstätten
  • Informationen und Beratungen über umweltgerechtes Heizen 

Energieberatung

 

  • Neutrale Beratung rund um die Energieeinsparung  
  • Vollkommen produktneutrale Beratungen  
  • Beratungen rund ums kostengünstige und umweltschonende heizen mit Holz   
  • Thermografie an Ihren Gebäude 

Emissionsmessungen gemäß Kleinfeuerungsanlagenverordnung (1.BImSchV)


  • Bauzustandsbesichtigungen und baurechtliche Bescheinigungen entsprechend Thüringer Bauordnung





Bundesland: Thüringen
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Winfried Kaufmann

Schornsteinfegermeister
Bahnhofstr. 44
37351 Dingelstädt
Tel.: (036075) 6 21 64 oder (036076)415994
Fax.: (036075) 61842
Homepage: Klick
Email senden
Mobil.: 0160-8860794

bsmbild

Mitglied
Schornsteinfegerinnung Thüringen
checkiwu

checkiwu2