Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Winfried Kaufmann

Schornsteinfegermeisterbetrieb

Neutraler Heizungs-Check

heizung.jpg

Wir nehmen sie unter die Lupe. Die unermesslich steigenden Energiepreise zwingen jeden

Hausbesitzer, sich mit dem Thema Energiesparen und damit auch mit seiner Heizung intensiv zu beschäftigen. Die Energiepreise kann der Verbraucher nicht beeinflussen.

Den Energieverbrauch selbst kann er jedoch steuern. Mit entscheidend sind Zustand und Einstellung der gesamten Heizungsanlage. In manchen Heizungskellern schlummern

ungeahnte Einsparpotenziale, die schnell und einfach geweckt werden können. Besonders in alten Heizungsanlagen stecken enorme Möglichkeiten zur Energieeinsparung.

Diese energetischen Schwachstellen gilt es aufzuspüren.

 

Für wen lohnt sich der Heizungs-Check in jedem Fall?

 

Stellen Sie sich einmal folgende Fragen:

  • Ist die Heizungsanlage bzw. der Heizkessel älter als 15 Jahre?
  • Liegen die Abgaswerte über den zulässigen Werten der aktuellen Bundesimmissionsschutzverordnung?
  • Ist die Heizungsanlage in den vergangenen Jahren häufiger ausgefallen?
  • Ist die Raumtemperatur im Heizungsraum höher als 20 Grad?
  • Wird die Heizungsanlage noch nicht witterungsabhängig geregelt?

 

Wenn Sie nur eine dieser Fragen mit "JA" beantworten können, sollten Sie Kontakt mit mir

aufnehmen!

 

Der Heizungs-Check wird Ihnen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Einsparpotenziale aufzeigen.

 

Wie lange dauert der Heizungs-Check und was wird bewertet?

 

Der Heizungs-Check dauert etwa eine Stunde vor Ort und ist ein gut nachvollziehbares und

transparentes Verfahren.

Die Kosten belaufen sich in einem Ein- bzw. Zweifamilienhaus auf 95,00 € plus MWSt.

Am Wärmeerzeuger werden folgende Messungen durchgeführt:

 

  •  Abgasverluste
  •  Oberflächenverluste
  •  Ventilationsverluste (Wärmeverluste durch das Abgassystem 30 Sekunden nach Brennerschluss)
  • Visuelle Inspektion und Bewertung der Heizungsanlage:
  • Wärmeerzeugung: Überdimensionierung, Brennwertnutzung,Kesseltemperaturregelung
  • Wärmeverteilung: Hydraulischer Abgleich, Heizungspumpe, Dämmung von Leitungen und Armaturen
  • Wärmeübergabe: Raumtemperaturregelung

 

Interesse? Dann setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

 


Gashausschau nach der TRGI 2008

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde.

Mit Erscheinen der Technischen Regeln für Gasinstallationen 2008 wurden einige Bereiche dieses Regelwerks modifiziert. Zur Erhöhung der Sicherheit in der Gasversorgung wird nun auch der Hauseigentümer in die Pflicht genommen.

Am Erdgasnetzanschluss liegt die Schnittstelle zur Gasübergabe für den Hausgebrauch. Dies ist zugleich die Schnittstelle für die Zuständigkeit. Denn ab der Hauptabsperreinrichtung des Netzanschlusses liegt die Verantwortung für die Gas-Installation in den Händen von Eigentümern und Mietern.

 

Im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht ist der Gebäudeeigentümer zur regelmäßigen und sachkundigen Überprüfung seiner Hausgasleitung verpflichtet. Vermietern obliegen darüber hinaus Prüfungs- und Instandhaltungspflichten. Spätestens im Schadenfall muss vor Gericht dokumentiert werden, dass sachgerechte und regelmäßige Überprüfungen der Hausgasleitungen stattgefunden haben. Nur so können sich Hauseigentümer gegenüber Schadensersatzansprüchen Dritter entlasten. Mit der richtigen Behandlung und der jährlichen Gas-Hausschau sorgen Sie dafür, dass Ihre Gasanlage intakt bleibt und Risiken erst gar nicht entstehen.

 

Mein Angebot - Wir kontrollieren für Sie alle frei verlegten Erdgasleitungen auf einen einwandfreien Zustand, Absperreichrichtungen am Hausanschluss und am Zähler auf freie Zugänglichkeit, Be- und Entlüftung bei nachträglicher Verkleidung frei verlegter Innenleitungen, Gasgeräte auf Flammenbild, und die Abgasführung.

 

Ihre Vorteile:

  • Höhere Sicherheit für Sie und Ihre Mieter
  • Früherkennung von Schäden
  • Vermeidung hoher Reparaturen und Folgekosten
  • Technische Expertise
  • Juristische Entlastung im Schadensfall durch den Nachweis der regelmäßig und sachkundig durchgeführten Prüfung

 

 

Als Beiblatt (/ Download) lege ich Ihnen mein Angebot für die Gashausschau bei.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Ihr Meisterbetrieb im Schornsteinfeger-Handwerk 

gasschau.jpg





Bundesland: Thüringen
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Winfried Kaufmann

Schornsteinfegermeister
Bahnhofstr. 44
37351 Dingelstädt
Tel.: (036075) 6 21 64 oder (036076)415994
Fax.: (036075) 61842
Homepage: Klick
Email senden
Mobil.: 0160-8860794

bsmbild

Mitglied
Schornsteinfegerinnung Thüringen
checkiwu

checkiwu2